Eilmeldung

Eilmeldung

Monaco und seine Frauen

Sie lesen gerade:

Monaco und seine Frauen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Kirche zur Heiligen Devote in Monte Carlo.

Das Mädchen von der Insel Korsika soll in der Zeit der frühen Christen übers Meer hierher gekommen sein. Devote wird als Schutzheilige verehrt, weshalb ihr die neue Fürstin auch ihren Brautstrauß darbringen wird. Schon ihre Schwiegermutter bat vor 55 Jahren nach ihrer Trauung die Märtyrerin um Schutz für ihre Familie und ihr neues Heimatland.

In den 700 Jahren der hiesigen Familiengeschichte der Grimaldis spielten immer wieder Frauen eine besondere Rolle. Eine aber überstrahlt nicht nur in der Erinnerung der Monegassen alle anderen.

Die kühle Eleganz der blonden Hollywood-Diva hatte es dem jungen Fürsten Rainer angetan.

Grace Kelly brachte als Fürstin Gracia Patricia mehr als nur einen Hauch von großer weiter Welt ins Mini-Fürstentum. Fotos wie Zeitzeugen sprechen von einer glücklichen Familie. Bis zu jenem tragischen Septembertag im Jahre 1982, als die Fürstin auf dieser Bergstraße mit dem Auto verunglückte.

So wunderte es denn auch niemanden, dass die Auserwählte ihres Sohnes in ihrem Stil der toten Schwiegermutter immer ähnlicher wurde.