Eilmeldung

Eilmeldung

Monaco: Nach der Feier ist vor der Feier

Sie lesen gerade:

Monaco: Nach der Feier ist vor der Feier

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Ball und einem Dinner ist die Hochzeit von Fürst Albert und Charlene in Monaco zu Ende gegangen. 450 VIPs waren zum Festessen von Sterne Koch Alain Ducasse geladen. Auf den Teller durfte nur, was im Umkeis von zehn Kilometern gefischt, gefangen oder geerntet wurde. Dazu gab es Champagner und Wein aus Südafrika, der Heimat der Braut. Seit ihrem ersten Treffen sind elf Jahre vergangen.

Albert bedankte sich bei Charlene, dass sie sein sehr stressiges Leben, die Abwesenheiten, seine Widersprüche und Eigenheiten akzeptiere. Sie sei eine wunderbare – und manchmal auch – geduldige Frau.

Ungeduldig wartet nun mancher Monegasse, und zwar auf einen männlichen Thronfolger. Denn auf den Thorn darf nur, wer aus einer katholischen Ehe stammt.

Nach der Feier ist vor der Feier: Auf ihren Flitterwochen in Südafrika plant das Paar eine rauschende Party für die Freunde der Braut und alle Promis, die es nicht zur Hochzeit geschafft haben.