Eilmeldung

Eilmeldung

Dünger und Biogas aus der Öko-Toilette

Sie lesen gerade:

Dünger und Biogas aus der Öko-Toilette

Schriftgrösse Aa Aa

Stille Örtchen gibt es viele auf der Welt, in unterschiedlichen Formen und Farben. Eines haben die meisten, konventionellen Toilettenmodelle gemeinsam: die menschlichen Hinterlassenschaften werden mit Hilfe von Wasser weg gespült und landen in der Kläranlage, in Fluss, Meer oder Bach. Eine unnötige Umweltverschmutzung und Verschwendung, denn Kot ist Gold wert, sagt Industriedesignerin Virginia Gardiner. Sie hat ein Öko-Klo namens “Loowatt” entwickelt, das ohne Chemikalien oder Wasser funktioniert und obendrein noch Methan produziert. Die Exkremente werden per Hebel mit saugstarken, geruchsneutralisierenden Biostoffen vermischt, kompaktiert und in eine spezielle Plastikfolie eingeschlossen. In der Biogasanlage werden die Ausscheidunegn zu Dünger und Methan.