Eilmeldung

Eilmeldung

Doppelanschlag im Irak

Sie lesen gerade:

Doppelanschlag im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Selbstmordattentäter im Irak haben am Dienstag mindestens 25 Menschen mit in den Tod gerissen. 40 weitere wurden zum Teil schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Sicherheitskräfte.

Der Anschlag ereignete sich um 12 Uhr Ortszeit in der Stadt Tadschi. Die größtenteils sunnitisch geprägte Stadt liegt etwa 20 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad.

Laut Agenturberichten hatte der erste Attentäter vor dem Gebäude des Kommunalrats eine Autobombe gezündet. Kurz darauf hatte demnach ein zweiter Terrorist, der sich unter die herbeigeeilten Polizisten, Helfer und Schaulustigen mischte, einen Sprengstoffgürtel zur Detonation gebracht.

Die irakische Regierung berät diese Woche darüber, ob sie das ursprünglich Ende Dezember auslaufende Mandat für die US-Truppen im Land verlängern soll.

Allein im Juni waren bei Anschlägen im Irak nach Behördenangaben mindestens 270 Menschen getötet worden, unter ihnen über 150 Zivilisten.