Eilmeldung

Eilmeldung

Nach EHEC: EU verbietet Einfuhr ägyptischen Saatguts

Sie lesen gerade:

Nach EHEC: EU verbietet Einfuhr ägyptischen Saatguts

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Union verbietet die Einfuhr bestimmter Arten von Saatgut aus Ägypten – wie Bockshornklee- oder Ölsamen, dazu kommen auch noch mehrere Bohnensorten. Dieser Einfuhrstopp gilt zunächst bis Ende Oktober.

Außerdem müssen alle Bockshornkleesamen, die seit 2009 von einer bestimmten ägyptischen Firma in die EU geliefert worden sind, vom Markt genommen werden. Der Name dieser Firma bleibt geheim.

Auslöser für diese Maßnahmen ist ein Bericht der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit: Sie macht ägyptische Bockshornkleesamen für die EHEC-Erkrankungen in Deutschland und Frankreich verantwortlich. An dem Erreger erkrankten europaweit mehr als viertausend Menschen; fast fünfzig Infizierte starben, fast alle in Deutschland.