Eilmeldung

Eilmeldung

Diätstreit: Pierre Dukan verliert Gerichtsverfahren

Sie lesen gerade:

Diätstreit: Pierre Dukan verliert Gerichtsverfahren

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Diätarzt Pierre Dukan scheint in Verruf zu geraten. Die Dukan-Diät hat vier Phasen und setzt auf Proteine: magere Milchprodukte, Gemüse, eiweißreiche Fisch- und Fleischsorten. Aber sie soll Gesundheitsrisiken bergen, behauptete zumindest Dukans Medizinerkollege Jean-Michel Cohen. Dukan klagte wegen Verleumdung – und verlor. Ein Gericht in Paris verurteilte ihn zu einer Strafzahlung von 3000 Euro. Der Anwalt des siegreichen Arztes, Richard Malka, ist zufrieden. “Dr. Cohen war einer der ersten, der auf die Gefahren der Dukan-Diät hingewiesen hat”, meinte er nach der Urteilsverkündung. “Später wurde das in vielen Studien bestätigt, daher ist es nur gerecht, dass er dieses Verfahren gewonnen hat. Wichtig ist die Sicherheit der Patienten und nicht die Empfindlichkeit von Dr. Dukan.”

Auch Jean-Michel Cohen hat eine Diät entwickelt, die mehr auf Kohlehydrate setzt und dem Prinzip “Alles, aber in Maßen” huldigt. Denn der Markt für Abnehmprodukte ist noch lang nicht ausgeschöpft und daher weiterhin höchst lukrativ.