Eilmeldung

Eilmeldung

Venezuela feiert Unabhängigkeit

Sie lesen gerade:

Venezuela feiert Unabhängigkeit

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach der Heimkehr des an Krebs erkrankten Präsidenten Hugo Chávez hat Venezuela den 200.Jahrestag der Unabhängigkeit von Spanien gefeiert.

Bei der zentralen Militärparade in Caracas rollten auch von Russland gelieferte T-72-Panzer am Publikum vorbei.

Zur Feier waren unter anderen die Präsidenten Paraguays und Boliviens angereist. Chávez selbst wollte sich zunächst noch schonen und die Feiern vom Präsidentenpalast aus verfolgen.

Der 56-jährige Chávez war in Havanna an einem Krebsgeschwür operiert worden und hatte sich insgesamt fast vier Wochen auf Kuba aufgehalten.

Mit der Heimkehr beendete Chávez Spekulationen über eine möglicherweise monatelange Abwesenheit.

Venezuela stehen Ende 2012 Präsidentschaftswahlen bevor. Sein Büro versicherte bereits, Chávez werde antreten.