Eilmeldung

Eilmeldung

Hoffnungswert Innate Pharma

Sie lesen gerade:

Hoffnungswert Innate Pharma

Schriftgrösse Aa Aa

Zur Markteinführung eines neuen Krebsmedikaments hat der US-Konzern Bristol-Myers Squibb mit der französischen Firma Innate Pharma eine globale Lizenzvereinbarung abgeschlossen.

Das Antikörper-Medikament IPH2102 soll gegen bestimmte Leukämie-Varianten eingesetzt werden. Der Vertragswert wird in der Branche auf 325 Millionen Euro geschätzt. Die Innate-Aktie legte rund 70 Prozent zu.