Eilmeldung

Eilmeldung

Olympische Winterspiele 2018 in Pyoengchang!

Sie lesen gerade:

Olympische Winterspiele 2018 in Pyoengchang!

Schriftgrösse Aa Aa

Pyoengchang hat gleich im ersten Wahlgang die olympischen Winterspiele 2018 für sich entschieden. Eine Überraschung!

63 Stimmen für Südkorea, 25 für München und nur 7 für Annecy aus Frankreich.

“Viele haben so hart dafür gearbeitet” sagte Kim Yuna, Olympiasiegerin im Eiskunstlauf , “alle haben dem Moment entgegengefiebert und wir haben gewonnen!”

Jacques Rogge, Präsident des IOC`s verlas die entscheidenden Worte: “And the winner is …”

Riesenfreude im Stadion von Pyoengchang.

Enttäuschung dagegen für die Münchner Bewerber. Kati Witt, die Frontfrau, konnte ihre Tränen nicht zurückhalten.

Südkorea hatte sich zum dritten Mal in Folge beworben und war bislang unterlegen. Erst Vancouver, dann Sotschi.

Stolze 6,7 Milliarden Euro werden auch dank Hauptsponsor Samsung ausgegeben. Olympia sei eine Staatsangelegenheit, man wolle mit dem Reiz des Neuen die Fans begeistern.

Pyoengchang ist der klare Sieger der Bewerbung um die Ausrichtung der olympischen Winterspiele 2018.