Eilmeldung

Eilmeldung

Abhörskandal: Camerons Ex-Mitarbeiter festgenommen

Sie lesen gerade:

Abhörskandal: Camerons Ex-Mitarbeiter festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Abhörskandal bei der Boulevardzeitung “News of the World” hat drastische Folgen für die gesamte britische Presse. Der britische Premierminister David Cameron will als Konsequenz die Presseaufsicht umbauen. Zugleich gestand er schwere Fehler im Umgang mit der Affäre ein.

Andy Coulson, eine Schlüsselfigur, ist festgenommen worden. Der frühere News-of-the-World-Chefredakteur war bis vor kurzem Kommunikationschef von David Cameron.

Der Skandal betreffe keineswegs nur eine einzige Zeitung und einen Journalisten, sondern auch Polizei und Politik, so Cameron.

“Aus diesen Gründen habe ich eine Untersuchung eingeleitet, sie soll so bald wie möglich beginnen, jetzt im Sommer. Unabhängige und glaubwürdige Persönlichkeiten sollen damit beauftragt werden, unterschiedlichster Herkunft. Sie sollen jede nur denkbare Unterstützung bekommen, den Respekt und vor allem das Vertrauen der Öffentlichkeit. Sie sollten wirklich unabhängig sein und ohne Eigeninteresse, nur ein einziges Motiv haben – die Wahrheit herauszufinden und die Presse wieder sauber zu kriegen.”

Freiheit der Presse heiße nicht, dass sie über dem Gesetz stehe. Auch Bestechungsvorwürfen gegen die Polizei werde man auf den Grund gehen.

Im Skandal um abgehörte Telefonbotschaften wird das meistverkaufte britische Blatt “News of the World” am Sonntag eingestellt. Mitarbeiter der Zeitung sollen unter anderem Mobiltelefone von Soldaten-Witwen und Opfern von Terroranschlägen angezapft haben. Auf der Liste der potentiellen Abhöropfer stehen rund 4 000 Namen.

Die Schwesterzeitung des Boulevardblattes “Sun” gehört zum Medienimperium des Milliardärs Rupert Murdoch.