Eilmeldung

Eilmeldung

Gayme over: Hüftschmerzen werfen Sprintstar Gay aus dem Rennen

Sie lesen gerade:

Gayme over: Hüftschmerzen werfen Sprintstar Gay aus dem Rennen

Schriftgrösse Aa Aa

Für den US-amerikanischen Sprinter Tyson Gay ist die Leichtathletik-Saison vorzeitig vorbei. Grund sind andauernde Hüftprobleme. Gays Manager teilte mit, der Vize-Weltmeister und Weltjahresbeste über 100 Meter werde in diesem Jahr nicht mehr starten. Gay war am Dienstag operiert worden. Der 28jährige Gay musste wegen der Blessuren bereits auf seine Teilnahme im 100-Meter-Finale bei den US Trials verzichten. Somit konnte er sich nicht für die WM im sükoreanischen Daegu qualifizieren.