Eilmeldung

Eilmeldung

Leonardo auf dem Weg nach Paris

Sie lesen gerade:

Leonardo auf dem Weg nach Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Der gekickte Trainer von Inter Mailand, Leonardo, hat bestätigt, dass er mit dem französischen Erstligisten Paris Saint Germain (PSG) über einen neuen Job verhandelt. Laut Medienberichten könnte oder soll er bei den Hauptstadt-Franzosen Generaldirektor werden. Alles sei dabei entgegen anderslautenden Gerüchten in Einklang mit dem Inter-Vertrag gelaufen, er habe in Paris nicht vor Vertragsende schon unerlaubt angeklopft, wir er auf eine Pressekonferenz sehr deutlich machte.

“Ich kann dazu nichts sagen, da läuft nichts mit PSG. Die Medien behaupten, ich sei seit 10 Tagen in Paris, aber ich hab dort nichts zu tun. Da gibt es nichts für mich zu tun, also, warum sollte ich dann nach Paris? Ich habe echt wenig zu sagen zu Paris Saint Germain. Ich hab mich vor zwei Tagen mit denen getroffen und bis jetzt gibt es keine Entscheidung.”

Leonardo und Inter trennten sich Anfang Juli – offiziell in gegenseitigem Einvernehmen, wie es vom Club hieß. Den Posten als Inter-Coach hatte der Brasilianer erst seit Dezember vergangenen Jahres inne. Für ihn wurde Ex-Genua-Trainer Gian Piero Gasperini eingewechselt.