Eilmeldung

Eilmeldung

Portugals Politiker fordern Gegengewicht zu US-Ratingagenturen

Sie lesen gerade:

Portugals Politiker fordern Gegengewicht zu US-Ratingagenturen

Schriftgrösse Aa Aa

Portugal hat die Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Moody’s stark kritisiert. Der portugiesische Präsident Anibal Cavaco Silva forderte die Eurozone auf, wach zu werden. Die Agenturen stellten eine Gefahr für die Einheitswährung und die europäische Wirtschaft dar. Zuvor hatte Moody’s die Kreditwürdigkeit Portugals auf Ramschniveau herabgesetzt.

Stimmen mehren sich – wie die der portugiesischen Wirtschaftsexpertin Maria Joao Rodrigues, die eine europäische Ratingagentur fordern. Die Zeit sei reif für eine Agentur, die die Staaten und Unternehmen nach EU-spezifischen Kriterien beurteile, sagte Maria Joao Rodrigues.

“Für eine stabile Eurozone muss man den Mitgliedsländern niedrige Zinsraten ermöglichen,” forderte sie, “damit sie investieren und wachsen können. Das ist eine wichtige Bedingung für das Überleben der Eurozone. Angesichts von Finanzmärkten, die heutzutage großen Druck ausüben können, sind “Eurobonds” die einzige Möglichkeit, um akzeptable Zinsraten zu garantieren, damit alle Länder und Regionen investieren können.”

Die Abstufung durch Moody´s hatte an der Lissaboner Börse Kursstürze zu Folge, was die Schuldenkrise in der Eurozone weiter zu belasten droht – kurz nachdem die Regierung in Lissabon ein neues ehrgeiziges Sparkpaket präsentiert hatte.