Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 49 Jahren: Der erste Auftritt der Rolling Stones

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 49 Jahren: Der erste Auftritt der Rolling Stones

Schriftgrösse Aa Aa

Am 12. Juli 1962 treten The Rollin’ Stones zum ersten Mal im Marquee Club in der Londonder Oxford Street auf. Die Band besteht damals aus Mick Jagger, Keith Richards, Brian Jones, Dick Taylor, Tony Chapman und Ian Stewart und nennt sich nach dem Muddy Waters Song “Rollin’ Stone”. Ihr Manager Andrew Loog Oldham ändert die Schreibweise in “Rolling Stones” um und verkauft die Band als eine wildere Version der damals bereits erfolgreichen Beatles. Fast 50 Jahre später sind die Rolling Stones eine der erfolgreichsten Gruppen überhaupt und noch immer zusammen – nun auch mit Charlie Watts und Ronnie Wood. Sie haben zwei Dutzend Alben im Studio aufgenommen und mehr als 200 Millionen davon verkauft. Ihr größtes Konzert gaben die Rolling Stones 2006 in Rio de Janeiro vor mehr als einer Million Zuschauern.

Auch an einem 12. Juli: Pablo Picasso stellt sein Bild GUERNICA vor (1937), Beginn der Rassen-Unruhen von Newark in New Jersey (1967), Albert II von Monaco wird als Nachfolger seines Vater inthronisiert (2005)

Am 12. Juli geboren: Amedeo Modigliani (1884-1920), Pablo Neruda (1904-1973), Bill Cosby (1937), Christian Vieri (1973)