Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 88 Jahren: Hollywoods Zeichen

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 88 Jahren: Hollywoods Zeichen

Schriftgrösse Aa Aa

Am 13. Juli 1923 enthüllt der Besitzer der Los Angeles Times, Harry Chandler, einen Werbeslogan für ein Immobilienprojekt auf dem Mount Lee in der Region von Hollywood oberhalb von Los Angeles. 15 Meter hohe weisse Buchstaben, die von 4.000 Glühbirnen erleuchtet werden, verkünden HOLLYWOODLAND. Eigentlich sollten die Werbetafeln nur anderthalb Jahre lang für das Immobilienprojekt werben. Doch das Zeichen wurde zum Symbol in Zeiten des Booms der Filmindustrie. 1949 hat die Industrie- und Handelskammer von Los Angeles die Buchstaben erneuert und LAND weggelassen. Die damals installierten Buchstaben aus Holz und Metall wurden 1978 vor dem Verfall gerettet und von privaten Spendern durch 14 Meter hohe Stahlbuchstaben ersetzt, die der Zeit trotzen sollen. (Photo: Scott Catron)

Auch an einem 13. Juli: Beginn der FIFA Fussball WM in Uruguay (1930); John F. Kennedy wird von seiner Partei zum Präsidentschaftskandidaten ernannt (1960); Live Aid Konzerte in London and Philadelphia (1985).

Am 13. Juli geboren: Julius Caesar (100 vor Chr. – 44 vor Chr.), Simone Veil (1927), Patrick Stewart (1940), Harrison Ford (1942), Erno Rubik (1944), Günther Jauch (1956), Jarno Trulli (1974).