Eilmeldung

Eilmeldung

Senat in Rom stimmt Berlusconis Sparpaket zu

Sie lesen gerade:

Senat in Rom stimmt Berlusconis Sparpaket zu

Schriftgrösse Aa Aa

Das verschärfte Sparpaket der italienischen Regierung hat die erste parlamentarische Hürde genommen. Am Nachmittag stimmte in Rom der Senat der Vorlage mit großer Mehrheit zu. Am morgigen Freitag muss nun noch das Abgeordnetenhaus die Maßnahmen verabschieden.

Unter dem Druck der Kapitalmärkte und der EU hatte die Regierung die vor knapp zwei Wochen vorgestellten Maßnahmen verschärft.

Um 79 Milliarden Euro anstatt ursprünglich 47 Milliarden Euro sollen die Italiener in den kommenden dreieinhalb Jahren den Gürtel enger schnallen.

Italien hält mit rund 1,8 Billionen Euro allein fast ein Viertel der Staatsschulden in der Eurozone.

Gemessen am Bruttoinlandsprodukt waren das 119 Prozent.