Eilmeldung

Eilmeldung

Indonesischer Vulkan spuckt Feuer

Sie lesen gerade:

Indonesischer Vulkan spuckt Feuer

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der indonesischen Insel Sulawesi ist der Vulkan Lokon ausgebrochen. Breite Lavaströme wälzten sich zu Tal und verbrannten Grasland und Büsche, so die Vulkanbehörde. Menschen seien vorerst nicht gefährdet.

Die Behörden hatten in den vergangenen Tagen mindestens 2 500 Anwohner in Sicherheit gebracht.

Der Vulkan war Anfang der Woche aktiv geworden und hatte Aschefontänen bis in eine Höhe von 1,5 Kilometern geschleudert.

In der Region der Insel Sulawesi stoßen drei Kontinentalplatten zusammen. Im Norden der Insel liegen 12 aktive Vulkane.

Trotz der Bedrohungen durch Erdbeben, Tsunamis und Vulkane sind einige Inseln Indonesiens wegen der fruchtbaren Böden sehr dicht besiedelt.

Insgesamt leben rund 30 000 Menschen an den Hängen des Lokon.