Eilmeldung

Eilmeldung

Abschied von Otto von Habsburg

Sie lesen gerade:

Abschied von Otto von Habsburg

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Requiem im Stephansdom und der Bestattung in der Kapuzinergruft haben in Wien die Trauerfeierlichkeiten für den Kaisersohn Otto von Habsburg ihren Höhepunkt erreicht. Er war am 4. Juli im Alter von 98 Jahren in seinem Haus am Starnberger See gestorben.

Rund 10.000 Schaulustige säumten die Straßen, als der rund einen Kilometer lange Zug vom Stephansplatz aus durch die Hofburg, über den Heldenplatz und die Ringstraße zur Kapuzinerkirche geführt wurde.

Otto von Habsburg war der älteste Sohn des letzten in Österreich regierenden Kaisers Karl und seiner Frau Zita. Als CSU-Politiker setzte er sich für die europäische Einigung ein und war zwei Jahrzehnte Mitglied des Europaparlaments.

Abschluss der rund zweiwöchigen Trauerfeiern wird die Bestattung seines Herzens am Sonntag in Ungarn sein.