Eilmeldung

Eilmeldung

Suu Kyi nimmt an Gedenkfeier für ihren Vater teil

Sie lesen gerade:

Suu Kyi nimmt an Gedenkfeier für ihren Vater teil

Schriftgrösse Aa Aa

In Myanmar (früher Burma oder Birma) hat Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi erstmals seit neun Jahren an einer Feier zum Gedenken an ihren Vater, den ermordeten Unabhängigkeitskämpfer Aung San, teilgenommen.

In der ehemaligen Hauptstadt Rangun legte die Friedensnobelpreisträgerin vor dem Mausoleum der Märtyrer Blumen nieder.

Zu den Feierlichkeiten war ein massives Polizeiaufgebot aufmarschiert.

General Aung San, ihr Vater, war am 19. Juli 1947 ermordet worden.

Suu Kyi erschien auch kurz zu der vom Bürgermeister der Stadt geleiteten Feier, an der Regierungsvertreter und Soldaten teilnahmen.

Die Oppositionspolitikerin war im November 2010 aus jahrelangem Hausarrest entlassen worden.