Eilmeldung

Eilmeldung

Einigung in letzter Minute: Merkel und Sarkozy ebnen Weg für weitere Griechenlandhilfen

Sie lesen gerade:

Einigung in letzter Minute: Merkel und Sarkozy ebnen Weg für weitere Griechenlandhilfen

Schriftgrösse Aa Aa

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy sind sich in letzter Minute über den nächsten Rettungsversuch für Griechenland einig geworden. Nach vierstündigen Beratungen im Kanzleramt im Berlin war am späten Abend überraschend auch EZB-Chef Jean-Claude Trichet zu den beiden dazugestoßen. Die Europäische Zentralbank hatte sich bis dahin wie Frankreich gegen Deutschlands Wunsch gesperrt, bei der Rettung des verschuldeten Griechenlands auch private Gläubiger obligatorisch zu beteiligen.

Details über die Einigung wurden zunächst nicht bekannt. Der Vorschlag sollte nun an EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy übergeben werden. Der Beginn der Sondergipfeltreffens in Brüssel an diesem Donnerstag wurde um eine Stunde nach hinten verschoben.

Ohne gemeinsame Linie von Frankreich und Deutschland galt auch eine Einigung bei dem Gipfeltreffen als unwahrscheinlich.