Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Privilegien-Blog wird zum Renner

Sie lesen gerade:

Italien: Privilegien-Blog wird zum Renner

Schriftgrösse Aa Aa

Silvio Berlusconi ist dabei, das Wohlwollen der Italiener endgültig zu verspielen: Die zahlreichen Justizaffären des Regierungschefs und seiner Parteiangehörigen sorgen in der Bevölkerung für zunehmenden Ärger. Dazu kommt, dass zwar ein 78-Milliarden-Euro-Sparpaket verabschiedet wurde – die Regierung sich jedoch nach wie vor hohe Gehälter und jede Menge Privilegien genehmigt.

Die hat ein Blogger mit dem Pseudonym “Spider Truman” auf seiner Facebook-Seite aufgelistet und dafür mehr als 300.000 “Likes” in wenigen Tagen erhalten. Autor Sergio Rizzo schrieb selbst vor einigen Jahren ein vielbeachtetes Buch über Politikerprivilegien. “Es ist, als ob unsere Politiker die Prioritäten vertauscht hätten”, meint er. “Heute denken sie zuerst an sich selbst und erst danach an uns Bürger. Und das wird von den Menschen deutlich wahrgenommen.”

Jüngstes Beispiel ist der Abgeordnete Alfonso Papa: Er wurde in Untersuchungshaft genommen, nachdem ihm das Parlament in einer aufsehenerregenden Sitzung die Immunität entzogen hatte. Papa soll mit anderen Abgeordneten eine Geheimgesellschaft gegründet haben, die Politiker und Wirtschaftsbosse erpresst haben soll, um an Posten und Aufträge zu kommen.