Eilmeldung

Eilmeldung

Andy Schleck und Cadel Evans vor dem Duell um den Tour-Sieg

Sie lesen gerade:

Andy Schleck und Cadel Evans vor dem Duell um den Tour-Sieg

Schriftgrösse Aa Aa

Überraschung bei der Tour de France: Den prestigeträchtigen Tagessieg in L’Alpe d’Huez hat sich der Franzose Pierre Rolland gesichert. Der 24-jährige Rolland hatte seinem Kapitän Thomas Voeckler in den vergangenen Tagen immer wieder Geleitschutz gegeben. Auf der 19. Etappe über drei Anstiege gingen bei Voeckler aber die Lichter aus – nach zwölf Tagen musste er sein Gelbes Trikot ausziehen, das nun Andy Schleck trägt. Der Vorjahressieger Alberto Contador attackierte zwar zweimal auf der letzten Bergetappe der Tour, wurde aber nicht belohnt. Rolland sagte bei der Ankunft: “Ich kann es gar nicht fassen, dass ich hier jetzt gewonnen habe.” Zweiter in Alpe d’Huez wurde der Spanier Samuel Sanchez und dritter Contador. Die Gesamtführung hat der Luxemburger Andy Schleck, der aber nur 57 Sekunden vor Cadel Evans liegt. Der Australier hat ebenfalls große Chancen auf einen Tour-Sieg. Das Zeitfahren in Grenoble an diesem Samstag wird die Entscheidung bringen.