Eilmeldung

Eilmeldung

Hadzic in Den Haag inhaftiert

Sie lesen gerade:

Hadzic in Den Haag inhaftiert

Schriftgrösse Aa Aa

Serbien hat seinen letzten mutmaßlichen Kriegsverbrecher Goran Hadzic an das UN-Tribunal in Den Haag ausgeliefert.

Der 52-Jährige war am Mittwoch nach jahrelanger Flucht verhaftet worden.

Hadzic, dem ehemaligen Führer der serbischen Minderheit in Kroatien, werden Mord, Folter und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des kroatischen Bürgerkriegs vorgeworfen.

Der UN-Chefankläger Serge Brammertz erklärte:

“Für das Gericht und die internationale Justiz ist die Verhaftung von Goran Hadzic ein Meilenstein, an den man sich noch lange erinnern wird. Jetzt können wir uns voll und ganz auf die Vollendung unserer noch verbleibenden Prozesse und Berufungen konzentrieren. Wir wollen so schnell wie möglich arbeiten und zugleich die Rechte der Angeklagten achten.”

Hadzic soll für den Tod Hunderter kroatischer Zivilisten und die Deportation von Zehntausenden Kroaten durch die serbischen Truppen während des Kroatien-Krieges (1991-1995) verantwortlich sein.