Eilmeldung

Eilmeldung

Nachbarn und Freunde können es nicht verstehen

Sie lesen gerade:

Nachbarn und Freunde können es nicht verstehen

Schriftgrösse Aa Aa

Auf einem Bauernhof 160 Kilometer nördlich von Oslo pflanzte der mutmaßliche Attentäter Gemüse und Früchte an. Große Mengen an Kunstdünger soll er hierher bestellt haben, möglicherweise zum Bau von Bomben.

Seine Nachbarn können wenig über ihn sagen. Landwirtin Anne Pedersen meint: “Uns fiel nur auf, dass er sich nicht gut um sein Land kümmerte. Er hat seine Felder nicht bestellt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er so viele junge Menschen getötet hat.”

Michael Tomala war mit dem festgenommenen Anders Behring Breivik in einer Klasse. Er sagt:

“Das alles ist schrecklich. Ich kann das nicht glauben, dass Anders so etwas getan haben soll.”

In einem Schützenverein in Oslo trainierte der Verdächtige. Zwei Waffen waren auf ihn zugelassen.

Von 1999 bis 2006 war Breivik Mitglied der rechtsliberalen Fortschrittspartei. Deren Vorsitzende Siv Jensen erklärte: “Diese schreckliche Tat richtet sich gegen alle Norweger. Ich denke jetzt besonders an die Opfer und an die Familien der Opfer.”