Eilmeldung

Eilmeldung

Norwegen trauert um seine Opfer

Sie lesen gerade:

Norwegen trauert um seine Opfer

Schriftgrösse Aa Aa

Bis in die tiefe Nacht haben die Menschen in Oslo am Sonntag nach dem verheerenden Massaker und dem Bombenanschlag getrauert. Das Meer aus Blumen und Kerzen vor der Kathedrale wird immer größer.

Am diesem Montag will ganz Norwegen der fast 100 Toten mit einer Schweigeminute gedenken. Auch die schwedische Regierung hat dazu aufgerufen. Zum Trauergottesdienst am Sonntag versammelten sich Angehörige und Überlebende. Auch Ministerpräsident Jens Stoltenberg sowie König Harald V. und Königin Sonja nahmen an der Zeremonie teil. Sichtlich bewegt zeigte sich das Königspaar, das zuvor in Gesprächen mit den Betroffenen seine Anteilnahme ausgesprochen hatte.

Unterdessen wurden von der Insel Utøya mit Hilfe von Booten immer mehr Leichen zum Festland gebracht. Auch die Suche nach weiteren Opfern hält weiter an, denn noch immer werden Menschen vermisst. Man geht davon aus, dass einige Jugendliche bei ihrem Fluchtversuch im Wasser ertrunken sind.