Eilmeldung

Eilmeldung

Strauss-Kahn-Skandal: Zimmermädchen gibt erstes Interview

Sie lesen gerade:

Strauss-Kahn-Skandal: Zimmermädchen gibt erstes Interview

Schriftgrösse Aa Aa

Genau eine Woche vor der nächsten Anhörung ist das mutmaßliche Nötigungsopfer im Strauss-Kahn-Skandal zum ersten Mal an die Presse gegangen.

Nafissatou Diallo, deren Name bislang geheim gehalten wurde, gab dem amerikanischen Magazin Newsweek ein Interview. In dem dreistündigen Gespräch beschreibt das Zimmermädchen detailliert den Tathergang und sagt, sie wolle Gerechtigkeit.

Strauss-Kahn darf die USA nicht verlassen. Für den ersten August ist die nächste Anhörung des französischen Politikers geplant.

Auch in Frankreich erwartet Strauss-Kahn wegen einer angeblich versuchten Vergewaltigung eine Anklage. Die französische Autorin Tristane Banon wirft dem Politiker vor, sie 2003 bei einem Interview sexuell belästigt zu haben.