Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer um Amy Winehouse

Sie lesen gerade:

Trauer um Amy Winehouse

Schriftgrösse Aa Aa

Die Eltern der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse haben in London den Schrein vor dem Haus ihrer Tochter besucht. Hunderte Fans haben Botschaften, Blumen und Wodkaflaschen für die Souldiva hinterlassen.

Neben ihrer phänomenalen Stimme war Winehouse auch für ihre Drogen- und Alkoholexzesse bekannt.

Am Montag soll eine Autopsie klären, woran die 27-Jährige letztendlich gestorben ist.

Ihr Vater Mitch bedankte sich bei den Fans für ihre Anteilnahme: “Ich kann Euch gar nicht sagen, wieviel mir das bedeutet. Es macht das Ganze für uns wirklich leichter. Liebe war für Amy immer das Wichtigste. Sie widmete ihr Leben ihrer Familie, ihren Freunden und Euch, ihren Fans. Wir sind am Boden zerstört und mir fehlen die Worte.”