Eilmeldung

Eilmeldung

Winehouse: Autopsie soll Klarheit bringen

Sie lesen gerade:

Winehouse: Autopsie soll Klarheit bringen

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage nach dem Tod von Amy Winehouse ist immer noch nicht sicher, woran die Sängerin gestorben ist. An diesem Montag soll eine Autopsie darüber Klarheit bringen. Es ist bekannt, dass Winehouse Probleme mit Alkohol und Drogen hatte, aber nach Angaben der Polizei, sei es zu früh für Spekulationen.

Vor ihrem Haus im Norden von London versammeln sich weiterhin Fans. “Amy Winehouse war 27 Jahre alt, als sie starb. Damit tritt sie leider einem Club von großen Musikern bei, die ebenfalls mit 27 starben – Kurt Cobain, Janis Joblin, Jimi Hendrix”, sagt eine Musikjournalistin.

Die Sängerin hatte in ihrem kurzen Leben nur zwei Platten herausgebracht. Mit dem zweiten Album schrieb sie Musikgeschichte. „Back To Black“ verkaufte sich bis heute zehn Millionen Mal.