Eilmeldung

Eilmeldung

Credit Suise entlässt 2000 Angestellte

Sie lesen gerade:

Credit Suise entlässt 2000 Angestellte

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Gewinneinbruch im zweiten Quartal

entlässt die Schweizer Großbank Credit Suisse rund 2000 Angestellte. Das entspricht rund vier Prozent der Stellen, teilte die Bank mit. Zwischen April und Juni sank der Überschuss des Geldhauses im

Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 52 Prozent auf umgerechnet 663 Millionen Euro. Der Einbruch sei vor allem auf die Unsicherheit an den Kapitalmärkten und den starken Franken zurückzuführen, hieß es. Das Image der Bank bekam schon in jüngster Zeit Kratzer: Wegen

mutmaßlicher Hilfe zur Steuerhinterziehung ermittelt die Justiz nicht nur in Deutschland, sondern inzwischen auch in den USA gegen die

Bank.