Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mehr Arbeitslose in Deutschland


wirtschaft

Mehr Arbeitslose in Deutschland

Das Ende des Schul- und Ausbildungsjahres sowie

die Sommerferien in vielen Bundesländern haben auch in diesem Juli die Zahl der Jobsuchenden in Deutschland steigen lassen. Mit fast 3 Millionen waren bei den Behörden 46.000 Menschen mehr

als arbeitslos registriert als im Juni. Die Arbeitslosenquote legte um 0,1 Punkte auf 7 Prozent zu, nachdem sie vor einem Jahr noch 7,6

Prozent betragen hatte. Die deutsche Arbeitsministerin Ursula von der Leyen sieht in der

saisonüblichen Delle bei den Arbeitsmarktzahlen kein Alarmzeichen. Trotzdem mehrten sich die Hinweise, dass sich mit dem Wachstum auch

der Jobaufbau am deutschen Arbeitsmarkt verlangsame, heißt es in einer Stellungnahme der Ministerin. Deshalb müsse man “mehr tun”, um

auch jene in reguläre Beschäftigung zu bringen, die immer noch arbeitslos seien.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Olympia 2012 - Spiele der Superlative