Eilmeldung

Eilmeldung

Die Trauer in Norwegen reißt nicht ab.

Sie lesen gerade:

Die Trauer in Norwegen reißt nicht ab.

Schriftgrösse Aa Aa

Auch nach über einer Woche zeigen die Menschen – egal ob groß oder klein – ihre Anteilnahme mit den insgesamt 77 Toten von Oslo und Utoya. Sie legen Blumen nieder, gedenken den Opfern und können nicht verstehen, wie der 32-Jährige Anders Behring Breivik zu so einer Tat fähig sein konnte.

Madeleine Johansen, Konzertbesucherin:

“Er hat soviel Hass gezeigt und ich möchte Liebe zeigen. Und das mache ich, indem ich hier bin wie die vielen anderen Menschen. Und jeder will das hier ausdrücken.”

Zahlreiche Gäste sind in die Osloer Kathedrale gekommen, darunter auch Kronprinz Haakon. Sie lauschen in stiller Trauer einem Gedenkkonzert.