Eilmeldung

Eilmeldung

Schiffsunglück in Moskau

Sie lesen gerade:

Schiffsunglück in Moskau

Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau hat eine Party auf einem Ausflugdampfer tragisch geendet. Das Vergnügungsboot kollidierte auf dem Fluss Moskwa kurz nach Mitternacht mit einem Lastkahn. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich 16 Personen an Bord. Nach offiziellen Angaben kamen mindestens sieben Menschen ums Leben.

Russischen Medien zufolge konnten sieben der Passagiere gerettet werden. Taucher suchen seit Stunden nach Vermissten, die Zahl der Toten könnte also noch steigen. Das Schiff soll noch heute geborgen werden.

Bereits vor drei Wochen waren bei dem Untergang der Fähre „Bulgaria“ auf der Wolga mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen.