Eilmeldung

Eilmeldung

Industrie in der Eurozone schwächelt

Sie lesen gerade:

Industrie in der Eurozone schwächelt

Schriftgrösse Aa Aa

Das Industriewachstum in der Eurozone ist im vergangenen Monat fast zum Stillstand gekommen. Das geht aus dem aktuellen Markit-Einkaufsmanager-Index hervor. Seit dem starken Jahresauftakt habe die Industrie kontinuierlich an Schwung verloren, hieß es von seiten der Stimmungsforscher. Der Markit-Index liegt jetzt nur noch 0,4 Punkte über der Wachstumschwelle von 50 Punkten. Eine Flaute verzeichnen neben den Peripherieländern wie Griechenland und Italien auch Deutschland auch Frankreich, die Niederlande und Österreich.