Eilmeldung

Eilmeldung

Migranten verprügeln Polizisten in Süditalien

Sie lesen gerade:

Migranten verprügeln Polizisten in Süditalien

Schriftgrösse Aa Aa

In der Nähe der süditalienischen Stadt Bari ist es zu gewaltsamen Ausschreitungen von Einwanderern gekommen.

Bei den Auseinandersetzungen mit der Polizei wurden mindestens 30 Personen verletzt, darunter 20 Polizisten.

Einige mit Eisenstangen bewaffnete Migranten demonstrierten auf einer Hauptstraße unweit des Lagers und blockierten den Verkehr und die Schienen der Eisenbahnlinie.

Zudem überfielen sie einen Bus.

Schon am Samstag war es zu Auseinandersetzungen zwischen den

Insassen eines Flüchtlingslagers unweit von Rom und der Polizei gekommen. Während der dreistündigen Auseinandersetzungen

zertrümmerten die Migranten die Einrichtung und attackierten die Polizisten mit Steinen, Flaschen und Metallrohren.