Eilmeldung

Eilmeldung

David Camerons Abhol-Skandal

Sie lesen gerade:

David Camerons Abhol-Skandal

Schriftgrösse Aa Aa

Der politisch mächtigste Mann Großbritanniens, David Cameron, hat nach dem Abhörskandal nun auch noch einen Abhol-Skandal erlitten.

Doch nicht sein Sprecher, sondern er selbst wartete in der “Dolcenegro”-Bar im italienischen Montevarchi vergeblich auf seine Getränke.

Und weil Kellnerin Francesca den britischen Premierminister nicht erkannte, gabs für sie auch kein Trinkgeld.

“Er bestellte zwei Cappucino und einen Espresso und ich dachte, dass er halt ein gewöhnlicher Tourist wäre. Ich habe die Getränke zwar zubreitet, aber als er mich fragte, ob ich sie ihm auch an seinen Tisch bringen könnte, sagte ich ihm, dass ich gerade alleine in der Bar bin und er sich die Getränke bitte selbst holt. Und dann bemerkte ich, dass mir da wohl ein grober Schnitzer unterlaufen ist.

Darauf hin habe ich ihn noch einmal eingeladen und dass wir ihn das nächste Mal mit mehr Respekt behandeln. Und dass ich ihm den Capuccino dann auch an seinen Tisch serviere.”