Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Taxler nerven Touristen

Sie lesen gerade:

Griechische Taxler nerven Touristen

Schriftgrösse Aa Aa

Die griechischen Taxifahrer haben ihre Proteste gegen die Liberalisierungspläne der Regierung ausgeweitet. Im ganzen Land wurden am Montag Straßen und Brücken blockiert. Auf Kreta sperrten die Demonstranten die Zufahrt zum Flughafen Heraklion. Dadurch waren Touristen gezwungen, zu Fuß zum Flughafen zu gehen

“Das ist lächerlich. Touristen haben nichts mit den griechischen Problemen zu tun. Gerade in einer finanziell schwierigen Situation, in der Touristen viel Geld ins Land bringen, sollten die Taxi-Fahrer darauf Rücksicht nehmen”, klagt ein Tourist. “Sie blockieren den Flughafen. Gehört der ihnen? Sie sollten arbeiten und nicht streiken und kein Geld verdienen. Sie haben kein Recht den Flughafen und den Hafen zu blockieren“, beschwert sich eine Einheimische.

Im Rahmen ihrer Bestrebungen, Griechenland wettbewerbsfähiger zu machen, will die Regierung, die Erteilung von Taxilizenzen erleichtern. Bislang kaufen Taxler die Lizenzen für bis zu 200.000 Euro.

Die Regierung drohte den Demonstranten mit “drastischen Konsequenzen”. Es gehe nicht allein um die Taxifahrer, sondern um die ganze Volkswirtschaft.