Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Übergriffe in Syrien

Sie lesen gerade:

Weitere Übergriffe in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien geht die Offensive der staatlichen Sicherheitskräfte gegen oppositionelle Bürger weiter. Panzer und Soldaten rückten erneut gegen Wohnviertel in der Stadt Hama

vor. Auch im Nordosten des Landes setzte das Regime die Aktionen fort.

Nach Angaben von syrischen Aktivisten wurden in Hama sechs Menschen getötet; in Deir al-Zor und in der Ortschaft Albu Kamal zwei weitere.

Ob es vom UN-Sicherheitsrat tatsächlich spürbar schärfere Sanktionen geben wird, bleibt angesichts des Widerstandes von Russland und China offen.

Scharfe Kritik aber gabs vom türkischen Außenminister:

“Wir verurteilen diese Gewalt, denn sowohl die Art aber auch der Zeitpunkt ist absolut falsch.

Insbesondere ein Tag vor Ramadan, dem Monat des Friedens im Islam, ist das ein schlechtes Signal an die syrischen Bürger, die Muslime und an die Menschen in aller Welt.”

Unterdessen antworteten auf die neue Gewalt Tausende Bürger mit Solidaritätskundgebungen für Hama.

Große Menschenmengen gingen in der Nacht unter anderem in Damaskus auf die Straße.