Eilmeldung

Eilmeldung

Assad läßt Hama beschießen

Sie lesen gerade:

Assad läßt Hama beschießen

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Regierung geht weiter militärisch gegen die Opposition vor. In der dritten Nacht in Folge beschossen Panzer die Stadt Hama. Soldaten feuerten auf Demonstranten, die sich nach dem Abendgebet auf einem Platz versammelten. Der internationale Druck auf Syrien nimmt zu. Die EU verhängt ein Einreiseverbot gegen syrische Regierungsmitglieder, Italien berief seinen Botschafter aus Damaskus ab: “Wir haben beschlossen unseren Botschafter zurückzubeordern und fordern andere EU-Mitglieder auf, dies auch zu tuen. Wir hoffen, dass einige EU-Staaten unserem Beispiel folgen”, erklärte Außenamtssprecher Maurizio Massari.

Eine Resolution des Weltsicherheitsrates wegen der Gewalt in Syrien wird es vorerst nicht geben. Neben den Vetomächten Russland und China hat sich auch der Libanon gegen eine Resolution ausgesprochen. Aber auch Indien, Brasilien und Südafrika haben Bedenken.