Eilmeldung

Eilmeldung

Schülerin als menschliche Bombe

Sie lesen gerade:

Schülerin als menschliche Bombe

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als zehn Stunden war eine 18-jährige Australierin an einen Sprengsatz gefesselt. Ein

Einbrecher hatte der Schülerin im Haus ihrer Eltern in Sydney die Bombe am Hals befestigt, um Lösegeld zu erpressen. Die junge Frau konnte den Einbrecher in die Flucht geschlagen und rief dann selbst die Polizei, die den Sprengsatz entfernte.