Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Afghanistan: Fast vierzig Soldaten bei Absturz getötet


Afghanistan

Afghanistan: Fast vierzig Soldaten bei Absturz getötet

Die amerikanische Armee hat in Afghanistan die höchsten Verluste an einem einzigen Tag erlitten. 31 Soldaten kamen ums Leben, als ein Transporthubschrauber abstürzte; dazu sieben afghanische Soldaten. Alle Soldaten gehörten zu Spezialeinheiten.

Ob der Hubschrauber von den Aufständischen abgeschossen wurde oder von sich aus abstürzte, ist noch unbekannt. Die internationale ISAF-Truppe gab nur an, in dem Absturzgebiet in der Provinz Wardak habe es “feindliche Handlungen” gegeben.

Nach Angaben der Provinzregierung läuft in der Region nahe der Hauptstadt Kabul gerade ein Einsatz afghanischer und verbündeter Truppen gegen die Taliban.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Ratingagentur stuft Amerikas Kreditwürdigkeit herab