Eilmeldung

Eilmeldung

Standard & Poor's entzieht USA Bestnote

Sie lesen gerade:

Standard & Poor's entzieht USA Bestnote

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ratingagentur Standard & Poors hat die Kreditwürdigkeit der USA auf AA+ herabgestuft. Es ist das erste Mal, dass die USA die Bestnote AAA verlieren.

Die Politiker haben mit ihrem langwierigen Schuldenstreit anscheinend das Vertrauen der Ratingagentur verspielt. Standard & Poors zufolge gehen die Sparpläne der Regierung angesichts der hohen Verschuldung nicht weit genug, um die wirtschaftliche Lage zu stabilisieren.

Die republikanische Kongressabgeordnete Michele Bachmann wandte sich an Barack Obama: “Ich rufe den Präsidenten dazu auf, den Finanzminister Timothy Geithner unverzüglich zu entlassen. Er sollte außerdem den Amerikanern einen Plan mit Kürzungen vorstellen, um das Jahresbudget auszugleichen, die Wirtschaft wieder auf Kurs bringen und den Amerikanern Arbeit geben.”

Aus Regierungskreisen in Washington heißt es indes, dass die Analyse der Ratingagentur „fundamentale Fehler“ aufweise. Standard & Poors sei bei seiner Berechnung der US-Finanzen ein Fehler von zwei Billionen Dollar unterlaufen, so ein Regierungssprecher.