Eilmeldung

Eilmeldung

"Muifa" bedroht chinesische Chemiefabrik

Sie lesen gerade:

"Muifa" bedroht chinesische Chemiefabrik

Schriftgrösse Aa Aa

Tropensturm “Muifa” könnte für eine chinesische Chemiefabrik an der Küste gefährlich werden. Laut chinesischen Medienberichten hielt der noch nicht ganz fertiggestellte Damm, der das Fabriksgelände schützt, den meterhohen Wellen nicht stand. Die Behörden allerdings erklärten, die Lage sei unter Kontrolle.

“Muifa”, der vom Taifun zum Tropensturm heruntergestuft wurde, zieht unterdessen nach Osten. Die chinesischen Wetterbehörden warnten vor umfangreichen Schäden. Mehrere Provinzen wurden von sintflutartigen Regenfällen heimgesucht. Starke Windböen ließen Bäume umstürzen und vielerorts fiel der Strom aus. Insgesamt sind rund 1,5 Millionen Menschen von den Unwettern betroffen.

Laut offiziellen Angaben mussten mehr als 800.000 Personen in Sicherheit gebracht werden. Der Osten Chinas war zuletzt 2006 von einem verheerenden Taifun heimgesucht worden; 460 Menschen waren damals ums Leben gekommen.