Eilmeldung

Eilmeldung

Gewalt in Großbritannioen zerstört vielen Ladenbesitzern die Geschäftsgrundlage

Sie lesen gerade:

Gewalt in Großbritannioen zerstört vielen Ladenbesitzern die Geschäftsgrundlage

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wut der Randalierer traf auf eine überforderte Polizei, die oft nur zusehen konnte, wie Geschäfte in Flammen aufgingen. Ein Besitzer eines abgebrannten Einrichtungshauses: “Ich kann da nichts tun, was passiert ist, ist passiert. Alles was ich tun kann, ist auf meine Familie aufzupassen. Ich muss weiter machen, die Ärmel hochkrempeln.

Das Geschäft gab es seit 1867, seit Queen Viktorias Zeiten.”

Jetzt aber ist von seinen Waren nichts mehr übrig. Oft waren die Randalierer aber nicht auf Zerstörung aus, sondern holten sich, was sie wollten.

Ein Anwohner erzählt: “Gegen halb acht rannten ein paar Kinder hier vorbei, mit Rollwägen voller 50 Zoll-Fernseher, mit großen Mülleimern, vollgepackt mit allem möglichen. ich habe schon in Liverpool und Manchester gelebt, in New York, Spanien oder Holland, aber so etwas habe ich noch nie gesehen.”

Nächtelanges Plündern, ständige Straßenkämpfe: Das ansonsten so ruhige Großbritannien sieht heute in manchen Straßenzügen aus wie ein Kriegsgebiet: Die Briten sind schockiert.