Eilmeldung

Eilmeldung

Cameron: Keine Entschuldigung für Gewalt

Sie lesen gerade:

Cameron: Keine Entschuldigung für Gewalt

Schriftgrösse Aa Aa

Für Gewalt sind die Täter verantwortlich, so Großbritanniens Premierminister David Cameron heute vor dem britischen Parlament. Und er verteidigte die Polizei: Zwar seien die Sicherheitskräfte zu Beginn zögerlich vorgegangen, inzwischen werde aber hart durchgegriffen. Seine Regierung werde dafür sorgen, dass alle Kriminellen bestraft werden.

Cameron sagte:“Was wir heute in London und anderen Städten gesehen haben ist absolut unakzeptabel und ich glaube das gesamte Parlament denkt wie ich und verurteilt die Gewalt. Sicherheit für unsere Bürger ist eine Aufgabe der Regierung. Das Land ist geschockt von den Plünderungen und der Gewalt. Das war schlicht und einfach nur Kriminalität, und dafür gibt es keine Entschuldigung”

Auch in den nächsten Tagen bleiben die 16 000 Polizisten in London im Einsatz, teilte Cameron weiter mit. Und er zieht in Betracht, die Armee zur Entlastung der Polizei einzusetzen.