Eilmeldung

Eilmeldung

Urlauber randalieren in Lloret de Mar

Sie lesen gerade:

Urlauber randalieren in Lloret de Mar

Schriftgrösse Aa Aa

In der spanischen Touristenstadt Lloret de Mar an der Costa Brava haben hunderte Urlauber randaliert. Die Situation geriet aus dem Ruder, als in der beliebten Diskothek Colossos die Klimaanlage ausfiel und die Polizei daraufhin das Lokal schloss. Aufgebrachte Touristen lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei.

20 mutmaßliche Unruhestifter wurden festgenommen. Unter ihnen waren drei Deutsche und ein Schweizer.

Bei den Straßenkämpfen wurden Dutzende Menschen verletzt, auch Polizisten kamen zu Schaden. Die Bewohner der spanischen Küstenstadt sind empört: “Ich weiß nicht, woher sie die Stöcke hatten. Sie haben eine Eisenbank rausgezerrt und dann schlugen sie Fenster ein und versuchten in das Hotel einzubrechen.” Eine wütende Anwohnerin ergänzt: “Ich habe die Nase voll. Ich will meine Wohnung verkaufen und wegziehen. Es ist eine Schande, denn ich lebe seit 31 Jahren in Lloret und es gefällt mir sehr gut, aber ich werde umziehen, weil das nicht mehr auszuhalten ist.”

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Vor einer Woche legten sich bereits rund 400 französische und italienische Touristen mit der Polizei an. Der Bürgermeister will jetzt Maßnahmen gegen

den “Sauf- und Billigtourismus” ergreifen.