Eilmeldung

Eilmeldung

Börsen setzen Berg- und Talfahrt fort

Sie lesen gerade:

Börsen setzen Berg- und Talfahrt fort

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben bei anhaltend nervösem Handel erneut eine Berg- und Talfahrt hingelegt, notierten zu Mittag aber im Plus. In Frankfurt stabilisierte sich der zunächst abgerutschte Dax und kletterte schließlich ins Plus. Die sehr gute Kursentwicklung der Wall Street sowie positive Vorgaben wirkten sich auch in Madrid und Paris stützend aus. Um die Marktturbulenzen einzudämmen, beschlossen Frankreich, Italien, Spanien und Belgien ein Verbot für bestimmte Leerverkäufe, das ab diesem Freitag gilt. “Die Entscheidung ist vor allem psychologischer Natur”, so Dominique Dequidt von der französischen Bank Richelieu, “denn sie stärkt die Position derer, die den Markt regulieren.” “Doch als das Verbot in den vergangenen zwei Jahren in Kraft war, haben Spekulanten Wege gefunden, es zu umgehen.” In Deutschland wurden ungedeckte Leerkäufe bereits im vergangenen Sommer verboten. Die asiatischen Börsen mussten nach einer turbulenten Handelswoche zum Ausklang vor allem Verluste hinnehmen. Auf die Stimmung drückte die anhaltende Sorge um eine Ausweitung der Schuldenkrise in Europa.