Eilmeldung

Eilmeldung

Stagnation in Frankreich

Sie lesen gerade:

Stagnation in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Wirtschaft konnte im zweiten Quartal des Jahres nicht wachsen. Statistiker waren ursprünglich von einem moderaten Wachstum ausgegangen. Das Land wird nun größere Pobleme haben, seine Schulden zügig abzubauen. Paris will das Defizit noch in diesem Jahr von 7 auf 5,7 Prozent senken.

Der französische Finanzminister François Baroin zeigte sich aber erneut zuversichtlich. Die Wirtschaft Frankreichs sei solide. Sie sei vielfältig, und das Bankensystem sei eines der stabilsten der Welt, auch wenn es von Gerüchten angegriffen werde.

Gestern hatte die Börsenaufsicht des Landes Leerverkäufe der Aktien von elf Großbanken und Versicherern verboten – unter ihnen die Großbank Société Générale. Diese war nach Gerüchten um ihre Zahlungsfähigkeit unter Druck geraten, ihr Aktienkurs war in der Folge dramatisch eingebrochen.