Eilmeldung

Eilmeldung

Giganten-Duell beim spanischen Supercup

Sie lesen gerade:

Giganten-Duell beim spanischen Supercup

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fußballsaison in Spanien beginnt mit dem wohl am heißesten erwarteten Duell der beiden Giganten, Real Madrid und Barcelona, beim spanischen Supercup. Am Abend treffen beide aufeinander, der Pokalsieger und Champions-League-Gewinner. Aus diesem Anlass ließ Real-Trainer Jose Mourinho die Tore von Bernabeu öffnen, 60.000 Fans waren so beim Training der Königlichen dabei, bei dem die gesamte Mannschaft auflief. Mourinho meinte:

“Mit Inter haben wir den Super Cup verloren und dann haben wir die Champions League gewonnen, die Liga und den italienischen Pokal. Aber das Jahr davor gewannen wir den Super Cup und in dieser Saison gewannen wir nur den Super Cup und die Liga, sonst nichts. Für mich ist der Super Cup das wichtigste Turnier des Sommers, aber das unwichtigste der Saison.”

Barcelona muss dagegen auf ein paar seiner Spieler verzichten. So traten die Männer ohne Puyol und Afellay an, beide sind verletzt. Andere haben nur wenig Training in der Mannschaft, wie Messi, Alves und Alexis Sanchez, die in diesem Sommer die Copa America bestritten haben. Coach Pep Guardiola ist vorsichtig:

“Real Madrid kann auf ganz verschiedene Arten spielen. Das ist schwer zu sagen, wie genau. Von den fünf Spielen, die wir letzte Saison mit ihnen hatten spielten sie zwei auf die eine und drei auf eine ganz andere Art. Sie wechseln auch die Position der Spieler.”