Eilmeldung

Eilmeldung

Fortsetzung des Prozesses gegen Mubarak

Sie lesen gerade:

Fortsetzung des Prozesses gegen Mubarak

Schriftgrösse Aa Aa

In Kairo wird der Prozess gegen den früheren ägyptischen Staatschef Hosni Mubarak fortgesetzt. Der 83-Jährige wurde in einem Krankenwagen ins Gericht gebracht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Tötung vom mehr als 800 Demonstranten und Amtsmissbrauch vor. Mubarak ist der erste ranghohe Politiker, der sich nach dem Beginn der Revolte in den arabischen Ländern vor Gericht verantworten muss. An diesem zweiten Verhandlungstag will das Gericht Anträge der Verteidigung prüfen. Zur ersten Verhandlung am dritten August war Mubarak im Krankenbett erschienen und hatte auf nicht schuldig plädiert. Den Ärzten zufolge ist er herzkrank. Sein Gesundheitszustand sei jedoch stabil. Vor dem Gerichtsgebäude versammelten sich zahlreiche Anhänger des früheren Staatschefs. Ein großes Polizeiaufgebot trennte sie von den Demonstranten, die das Todesurteil für Mubarak fordern.