Eilmeldung

Eilmeldung

Gaddafi ruft zur "Befreiung Libyens" auf

Sie lesen gerade:

Gaddafi ruft zur "Befreiung Libyens" auf

Schriftgrösse Aa Aa

Der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi hat seine Anhänger zum Kampf gegen die Rebellen aufgerufen. In einer vom libyschen Fernsehen übertragenen Videobotschaft sagte Gaddafi, jeder im Land müsse bereit sein, in die Schlacht zu ziehen, um Libyen zu befreien – von, so wörtlich: Verrätern und der NATO.

Wenige Stunden zuvor hatten die Aufständischen die Stadt Al-Sawija 40 Kilometer westlich der Hauptstadt Tripolis erobert – was allerdings ein Regierungssprecher umgehend dementierte. Al-Sawija liegt an der Küstenstraße nach Tunesien und damit an einer wichtigen Nachschublinie. Vertreter der Rebellen und Gaddafi-Milizen hatten sich heftige Kämpfe um die Stadt geliefert, wobei die Bewohner von Al-Sawija die Aufständischen unterstützt haben sollen. Auch die rund 80 Kilometer südlich von Tripolis gelegene Stadt Garyan soll inzwischen von den Rebellen kontrolliert werden, ebenso wie der Ort Tawurga 50 Kilometer südlich von Misrata. Um den Ölhafen Brega wurde weiterhin heftig gekämpft.

Offenbar fanden gleichzeitig Gespräche zwischen der libyschen Regierung und der Opposition statt. Laut unbestätigten Medienberichten sollen sich beide Seiten ein einem Hotel im tunesischen Djerba getroffen haben.